Ihr Nutzen.

 

Markttransparenz in Echtzeit. Über 56.000 IT-Produkte von rund 300 Herstellern garantieren Ihnen als IT-Beschaffer den perfekten Marktüberblick. Ihr geschützter bios®-Zugang bietet Ihnen und autorisierten Mitarbeitern Zugriff auf ein mit Ihrem Einkauf abgestimmtes IT-Produktsortiment, d.h. vom kundenspezifisch konfigurierten PC über Software/Lizenzen bis hin zur Standard-Farbkartusche. Daraus bestellen Sie per Mausklick zu tagesaktuellen Preisen – natürlich mit optionaler Anbindung an Ihr Warenwirtschaftssystem samt individueller Statistiken und Auswertungen bis hin zu gesetzeskonformen, digital signierten elektronischen Rechnungen.

Eine integrierte, parametrisierbare Benutzerverwaltung,
das Management von Liefer-/ Rechnungsadressen, ein variabler, zweistufiger Genehmigungsworkflow und viele weitere professionelle Procurement-Funktionen bieten Ihnen die Möglichkeit, Routinebeschaffungen schnell, effektiv und vor allem papierlos abzuwickeln. Darüber hinaus ist eine Anbindung von bios® an Ihr ERP-System optional über standardisierte Schnittstellen jederzeit möglich. Somit können auch Bestellungen bzw. Rechnungsdaten über XML-Datenströme ausgetauscht werden, was zu einer weiteren Beschleunigung Ihrer internen Prozesse führt. Zusätzlich bieten wir Ihnen optional unsere integrierte IT-Assetmanagement-Lösung
für die Abbildung und Verwaltung Ihres kompletten IT-LifeCycle an.

 
 
 

Verringerung der manuellen administrativen Tätigkeiten.

• Schlanke, klar definierte Prozesse
• Reduktion von Übertragungsfehlern
• Vermeidung von Medienbrüchen
• Verkürzung der Bestell- bzw. Durchlaufzeit
• Verbesserung der Kontroll- und Auswertungsmöglichkeiten
• Kostenreduktion durch Volumenbündelung
• Vereinheitlichung und optimale Ausnutzung von Rahmenverträgen
und Lieferbedingungen


 

Nahtlose Back-End-Integration.

• keine Softwareinstallation nötig - ein Internet-Zugang genügt
• Vollständige Integration in die Warenwirtschafts- bzw. Finanzsysteme des Kunden
• Nutzung von standardisierten Schnittstellen
• Austausch von elektronischen Belegarten auf mehreren Ebenen, bis hin zur digitalisierten
und signierten elektronischen Rechnung (unter Einhaltung aller rechtlichen Vorgaben)

Transparentes IT-Assetmanagement (optional).

• Bestandssicherheit
• Lizenzsicherheit
• Kostensenkung (Prozess- und Einkaufskosten)
• IT-Sicherheit